• Agrar- und Forstmuseen
  • Freilichtmuseen
  • Gedenkstätten
  • Kunstmuseen
  • Literaturmuseen
  • Naturkundemuseen
  • Sakralmuseen
  • Schlossmuseen
  • Spezialmuseen
  • Stadt-, Regional- und Heimatmuseen
  • Technikmuseen
  • Museen im Aufbau

Das Brandenburgische Textil-Museum Forst

Das Museum ist in einer alten Tuch-Fabrik.
In der Tuch-Fabrik wurden früher Stoffe gemacht.
Die Stoffe wurden oft gewebt.
Die Stoffe waren oft aus Schafs-Wolle.
Aus den Stoffen wurden verschiedene Dinge gemacht.
Zum Beispiel:

  • Jacken
  • Mäntel
  • Und Uniformen

Das Museum ist in der Stadt Forst.
In Forst gab es früher sehr viele Tuch-Fabriken.
Viele Stoffe in Deutschland kamen aus Forst.

In dem Museum erfahren Sie:
Wie die Arbeit in der Tuch-Fabrik früher aussah.
Das Museum zeigt viele Maschinen.
Zum Beispiel:
Alte Web-Stühle.
Mit den Web-Stühlen wurden die Stoffe gewebt.

In dem Museum gibt es auch eine Werkstatt.
In der Werkstatt können Sie selber Stoffe herstellen.
Das Museum bietet auch Kurse an.
In den Kursen können Sie weben lernen.

 

Foto: Museumsverband des Landes Brandenburg e.V.

Adresse / Kontakt:
Brandenburgisches Textilmuseum Forst
Sorauer Straße 37
03149 Forst

Telefon: (03562) 97356
Fax: (03562) 973579

museumsverein-forst@gmx.de

www.textilmuseum-forst.de

 

Öffnungszeiten: 

Oktober bis Mai:

Dienstag - Donnerstag 10-17 Uhr

Freitag - Sonntag 14-17 Uhr

Juni bis September:

Montag 9-16 Uhr

Dienstag - Freitag 10-17 Uhr

Samstag - Sonntag 14-17 Uhr

Gruppenbesuche sind nach Anmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Mehr Informationen